Semmelauflauf mit Quark

Semmelauflauf mit Quark

Beitragvon chefchen » Sa 11. Okt 2014, 18:41

Semmelauflauf mit Quark

7 Brötchen
3/4 l Milch
3 Eier
40 g Butter
100 g Puderzucker
350 g Quark
50 g Rosinen
1 Päckchen Vanillinzucker

Die Brötchen halbieren, mit lauwarmer Milch übergießen und aufweichen lassen.
Die aufgeweichten Brötchen, 2 Eigelb, die weiche Butter und 20 g Puderzucker zugeben und alles gut vermengen.
Den Quark durch ein Sieb schlagen und die Rosinen, den restlichen Puderzucker, Vanillinzucker und 1 Ei dazurühren und gut vermischen.
Aus 2 Eiweiß steifen Schnee schlagen und unter die Brötchenmasse ziehen.
Eine runde Form mit Margarine fetten, mit Semmelmehl ausstreuen und die Hälfte der Brötchenmasse einfüllen.
Darauf den vorbereiteten Quark verteilen und mit der zweiten Hälfte der Brötchenmasse bedecken und in der vorgeheizten Röhre backen.
- Der Semmelauflauf kann nach Belieben kurz vor Beendigung des Backprozesses mit Eischnee, der mit Puderzucker vermischt wurde, bestrichen und noch kurz gebacken werden .

Quelle: Mária Hajková - Múcniky
Verlag PRÁCA, Bratislava, Verlag für die Frau, Leipzig, 2. Auflage 1977
Benutzeravatar
chefchen
Mitglied Rang 37
Mitglied Rang 37
 
Beiträge: 3115
Bilder: 1156
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 10:07
Wohnort: Leipzig
Rekorde: 46
Wettbewerbssiege: 0

Zurück zu Auflauf & Gratin

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste