Schule und Ausbildung

So war der Alltag in der DDR

Schule und Ausbildung

Beitragvon KarowerDrachen » Do 5. Mär 2015, 13:34

hallo,

kann mir jemand was über die ausbildung in der ddr sagen?

ganz speziell der des einzelhandelskaufmann/frau oder verkäufer?

wie lange ging die ausbildung? wann war schule und wann arbeit? was gab es für fächer in der schule? wo arbeiteten die lehrlinge?

danke.

liebe grüße.
KarowerDrachen
Mitglied Rang 1
Mitglied Rang 1
 
Beiträge: 3
Bilder: 13
Registriert: Do 5. Mär 2015, 13:19
Wohnort: Berlin
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Re: Schule und Ausbildung

Beitragvon KarowerDrachen » Mo 9. Mär 2015, 14:45

hi,

kann keiner helfen?

liebe grüße.
KarowerDrachen
Mitglied Rang 1
Mitglied Rang 1
 
Beiträge: 3
Bilder: 13
Registriert: Do 5. Mär 2015, 13:19
Wohnort: Berlin
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Re: Schule und Ausbildung

Beitragvon katze » Mo 9. Mär 2015, 18:55

Ich hab Landschaftsgärtner gelernt. sorry.
Ich bin und bleibe ein Ossi!
katze
Mitglied Rang 3
Mitglied Rang 3
 
Beiträge: 92
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 11:05
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Re: Schule und Ausbildung

Beitragvon Freddie » Di 10. Mär 2015, 08:02

Ich bin Roburwerker! Also Metallverarbeitende Industrie. Bild
Bild
Benutzeravatar
Freddie
Mitglied Rang 6
Mitglied Rang 6
 
Beiträge: 227
Bilder: 0
Registriert: Do 28. Feb 2013, 20:06
Rekorde: 1
Wettbewerbssiege: 0

Re: Schule und Ausbildung

Beitragvon Dessauer » Di 10. Mär 2015, 09:21

Ich hab Schmelzer gelernt.
Leider... :roll:
Dieser Beitrag wurde aus wiederverwerteten Buchstaben und Wörtern von
stillgelegten Webseiten erstellt und ist somit voll digital abbaubar.
Benutzeravatar
Dessauer
Mitglied Rang 4
Mitglied Rang 4
 
Beiträge: 119
Bilder: 6
Registriert: Mi 10. Sep 2014, 11:49
Wohnort: Dessau
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Re: Schule und Ausbildung

Beitragvon KarowerDrachen » Do 19. Mär 2015, 14:35

schön, was ihr alle gelernt habt.

hat mich aber nicht so wirklich weiter gebracht.

keiner bei, der helfen kann?

gruß.
KarowerDrachen
Mitglied Rang 1
Mitglied Rang 1
 
Beiträge: 3
Bilder: 13
Registriert: Do 5. Mär 2015, 13:19
Wohnort: Berlin
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Re: Schule und Ausbildung

Beitragvon Dessauer » Fr 20. Mär 2015, 10:22

Entschuldigung, dass ich einen anderen Beruf gelernt habe.
Aber 2-3 Jahre lernen und dann nur 2 Sätze kennen, war mir zu einfach.

Ach ja, die Sätze: „Haben wir nicht. Bekommen wir auch nicht wieder rein.“ :mrgreen:
Dieser Beitrag wurde aus wiederverwerteten Buchstaben und Wörtern von
stillgelegten Webseiten erstellt und ist somit voll digital abbaubar.
Benutzeravatar
Dessauer
Mitglied Rang 4
Mitglied Rang 4
 
Beiträge: 119
Bilder: 6
Registriert: Mi 10. Sep 2014, 11:49
Wohnort: Dessau
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Re: Schule und Ausbildung

Beitragvon katze » So 22. Mär 2015, 17:34

Ich denke:
der, der das auch gelernt haben sollte, der wird sich dann schon hier melden.

Ich habe dir nur mitgeteilt, was ich gelernt habe, um zu zeigen, dass ich deine Frage leider nicht beantworten kann.
Danke.
Ich bin und bleibe ein Ossi!
katze
Mitglied Rang 3
Mitglied Rang 3
 
Beiträge: 92
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 11:05
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Re: Schule und Ausbildung

Beitragvon Freddie » Mo 23. Mär 2015, 09:19

@ KarowerDrachen,

die Lehren (Berusfausbildungen) in der DDR waren fast alle identisch in ihrer Grundform!
Die Dauer der Ausbildung war 2 Jahre bei einem Schulabgang nach der 10. Klasse, bei einem Schulabgang nach der 8. Klasse
3 Jahre.
Bei uns war es so, das wir eine Woche theoretischen Unterricht hatten und eine Woche praktischen Unterricht. Immer schön im Wechsel. Wir hatten im ersten Lehrjahr noch praktischen Unterricht in der Lehrwerkstatt und im zweiten Lehrjahr schon in den Betrieben wo wir dann später auch arbeiten sollten. Als Lehrlinge waren wir von der Schichtarbeit befreit!
Über die Unterrichtsfächer, die dich betreffen kann ich leider nicht's sagen.
Ich hoffe das das einigermaßen eine kleine Hilfe war, vielleicht meldet sich doch noch jemand aus deinem Berufszweig. Bild
Bild
Benutzeravatar
Freddie
Mitglied Rang 6
Mitglied Rang 6
 
Beiträge: 227
Bilder: 0
Registriert: Do 28. Feb 2013, 20:06
Rekorde: 1
Wettbewerbssiege: 0

Re: Schule und Ausbildung

Beitragvon Black Angel » Di 24. Mär 2015, 22:58

Hi,
Ich hab Verkäuferin für Waren des täglichen Bedarfes gelernt.Die Lehrzeit betrug 2 Jahre nach Abschluss der 10.Klasse.
Die Ausbildung fand in einer Kaufhalle stand,wo man als Lehrling verschiedene Stadionen durchlaufen musste,z.b. Kassenbereich,Obst/Gemüsestand,Kuchentheke,Fleischtheke..natürlich auch Waren im Regal einsortieren,oder im Lager Waren annehmen,auspacken.Alles in allem ein abwechslungsreicher Lehrberuf :D
Man hatte immer im Wechsel,also 1 Woche Schule u.1Woche Praxis in den Lehrbetrieben( Kaufhallen).und zu den Unterrichtsfächern gehörten z.b. Werbelehre,Betriebswirtschaftslehre,dann normale Fächer wie Mathe u.s.w. dazu soweit ich mich erinnern kann.iss ja schon n weilchen her 25 Jährchen :lol:
Da hoff ich mal,ich konnt deine Fragen etwas beantworten. ;)
Benutzeravatar
Black Angel
Mitglied Rang 3
Mitglied Rang 3
 
Beiträge: 67
Bilder: 7
Registriert: Fr 7. Dez 2012, 07:48
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0


Zurück zu Alltag in der DDR

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste