Zwei Soldaten des Bundesgrenzschutzes patroullieren an der innerdeutschen Grenze

DDR-Witze, Ossi-Witze, Honecker-Witze
Benutzeravatar
chefchen
Mitglied Rang 21
Mitglied Rang 21
Beiträge: 552
Registriert: 28.08.2018, 17:54
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Zwei Soldaten des Bundesgrenzschutzes patroullieren an der innerdeutschen Grenze

Beitrag von chefchen » 30.08.2018, 06:52

Zwei Soldaten des Bundesgrenzschutzes patroullieren an der innerdeutschen Grenze. Plötzlich entdecken sie jemanden, der sich an einem Baum direkt am Grenzzaun erhängt hat.
„Au weia, das gibt wieder einen Papierkram…“ sagt der eine.
Nach einigem Überlegen kommt dem Anderen die Idee: „Komm, wir hängen ihn auf die andere Seite!“
Gesagt, getan. Sie hängen die Leiche auf die andere Seite des Zaunes und gehen weiter.
Eine halbe Stunde später kommen zwei DDR-Grenzer an die Stelle. Da meint der eine zum anderen: „Nu gugge do, do hängt er ja schon wieda!“
Meine DDR-Rezepteseite mit über 7000 Rezepten ---> http://ddr-rezepte.net

Zurück zu „DDR-Witze“