Finnische Eierklösse

Finnische Eierklösse

Beitragvon Fritz » Do 18. Okt 2012, 07:48

5 Eier, 500 g Fischfilet, 1 Zwiebel, 1 Eßlöffel Vollsoja,
2 Eßlöffel saure Sahne, Sardellenpaste, Salz, geriebene
Semmel, Ausback- oder Bratfett.

4 Eier hart kochen und schälen. Das Fischfilet und die
Zwiebel recht fein zerkleinern, am besten durch den
Fleischwolf geben, Vollsoja, Sahne und 1 Eigelb untermischen
und mit Sardellenpaste und Salz kräftig abschmecken.
Die Eier in das kurz angeschlagene Eiweiß
tauchen und mit der Fischmasse umhüllen. Diese Klöße
erst in dem restlichen Eiweiß, anschließend in geriebener
Semmel wenden und sofort in reichlich siedendem
Fett ausbacken oder braten. Die Klöße können im
ganzen oder halbiert mit Kartoffelsalat und einer warmen
oder kalten Tunke aufgetragen werden. - Anstelle
der Fischfleischmasse läßt sich ebensogut ein Hackfleischteig
verwenden.
Quelle: Getränke für alle - Verlag für die Frau Leipzig, DDR, 1964
Benutzeravatar
Fritz
Mitglied Rang 5
Mitglied Rang 5
 
Beiträge: 183
Registriert: Mi 19. Sep 2012, 08:24
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Zurück zu Eiergerichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 2 Gäste