Gelbe Baisertörtchen

Gelbe Baisertörtchen

Beitragvon Koch » Mo 5. Nov 2012, 20:19

2 Eigelb, 80 g Staubzucker, 1 Päckchen Vanillinzucker,
1 Messerspitze abgeriebene Zitronenschale, knapp
2 Teelöffel Stärkemehl, 2 Prisen Backpulver.

Eigelb, Staubzucker, Gewürze, Stärkemehl und Backpulver
recht gut miteinander verrühren und den Teig in ge-
fettete, ousgestaubte Törtchenformen füllen. Bei ver-
hältnismäßig geringer Hitze bocken. Trocken aufbewahrt
sind diese Törtchen längere Zeit haltbar, sie können also
gut vorbereitet werden. Vor dem Verbrauch mit Scho-
koladenglosur überziehen, mit Obst belegen oder mit
Schlagsahne verzieren. - Diese hohlen Törtchen sind
auch sehr gut als Nachtisch zu verwenden.
Quellen:
Der gute Braten und was dazu gehört, Verlag für die Frau Leipzig, DDR
Eier-Milch - Verlag für die Frau Leipzig, DDR 1962
Benutzeravatar
Koch
Mitglied Rang 5
Mitglied Rang 5
 
Beiträge: 165
Bilder: 0
Registriert: Sa 13. Okt 2012, 20:03
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Zurück zu Kuchen/Torten/Kleingebäck

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 2 Gäste