DDR-Lexikon - Wissenswertes aus der DDR

Den gewünschten Buchstaben oben auswählen!

Begriffe mit E

» Edescho – Erichs Devisenschoner
ironische Bezeichnung für den „Kaffee-Mix“, eine während der Kaffeekrise in der DDR angebotene Mischkaffeesorte mit 50-prozentigem Ersatzkaffeeanteil, Anspielung auf die Westmarke Eduscho
[Quelle: wikipedia.de]
Nach oben

» Ehekredit
zinsloses Darlehen von bis zu 5.000, später 7.000 Mark für frisch verheiratete Paare, rückzahlbar in Abhängigkeit von der Zahl der geborenen Kinder
[Quelle: wikipedia.de]
Nach oben

» Ehrendienst
Wehrdienst in der NVA
[Quelle: wikipedia.de]
Nach oben

» Ein Strich – kein Strich
umgangssprachliche Bezeichnung für Strichtarn, ein Tarnmuster für militärische Kampfanzüge und Ausrüstung
[Quelle: wikipedia.de]
Nach oben

» Eingabe
Beschwerde, Petition
[Quelle: wikipedia.de]
Nach oben

» Elternaktiv
von der Elternversammlung der Schüler einer Klasse gewählte Elternvertreter als Unterstützerkollektiv für schulische Veranstaltungen. Ein entsprechendes Gremium auf Schulebene war der Elternbeirat, in dem aus jeder Klasse ein Elternteil vertreten war
[Quelle: wikipedia.de]
Nach oben

» Erichs Krönung
weitere scherzhafte Bezeichnung der mit Ersatzkaffee gestreckten Pulverkaffeemischung „Kaffee-Mix“ während der Kaffeekrise in der DDR
[Quelle: wikipedia.de]
Nach oben

» Erichs Lampenladen
volkstümlich-ironische Bezeichnung für den Palast der Republik aufgrund dessen markanter Innenbeleuchtung im Hauptfoyer
[Quelle: wikipedia.de]
Nach oben

» Erntekapitän
ideologisch gehobene Bezeichnung für Mähdrescherfahrer (beider Geschlechter), insbesondere während der arbeitsintensiven Zeit der Ernteschlacht
[Quelle: wikipedia.de]
Nach oben

» Essengeldturnschuh, auch Essengeldflitzer oder Stoffidas
scherzhafte Bezeichnung für weiche Sportschuhe aus Stoff mit Gummisohle; der Name entstand wegen des Preises der Turnschuhe (2,75 Mark), der dem (fast überall gleichen) wöchentlichen Essengeld (0,55 Mark je Mittagessen) in der Schulspeisung entsprach
[Quelle: wikipedia.de]
Nach oben

» Exquisit
auch Ex-Laden oder kurz nur Ex – Ladenkette für hochpreisige Kleidung und Kosmetika, zur Abschöpfung des Bargeldüberhangs analog den Delikat-Geschäften
[Quelle: wikipedia.de]
Nach oben