Späne, Hasenschwänzchen, Schürzkuchen

Späne, Hasenschwänzchen, Schürzkuchen

Beitragvon DDR » Mo 17. Sep 2012, 15:13

250g Mehl, 1/2 Päckchen Backpulver, 2 Eßlöffel
Milch, 2 Eigelb, 50 g Zucker, abgeJiebene
Zitronenschale, 3 geriebene bittere
Mandeln,1 Prise Salz, 50 g Margarine, Ausbacktett,
Staubzucker.
Das m,it Backpulver vermischte Mehl auf
ein Backbrett sieben. In eine Vertiefung in
der Mitte die mit der Milch verrührten
Eigelb gießen, auf dem Rand Zucker, Gewürze
und Margarineflöckchen verteilen.
Die Zutaten zunächst mit einem Messer
durcheinanderhacken, dann zu einem ausrollfähigen
Teig verkneten. Etwa 3 mm dick
ausrollen. Späne: Mit Messer oder Kuchenrädchen
in etwa 6 cm lange und 2 cm breite
Streifen teilen. Hasenschwänzchen : 2 cm
breite und 10cm lange Teigstreifen um
einen Quirlstiel rollen. Schürzkuchen: 3 cm
breite und 8 cm lange Teigstücke in der
Mitte mit einem Schlitz versehen und jeweils
ein Ende durch diesen Schlitz ziehen.
Die Gebäckstücke in heißem Fett ausbacken,
abtropfen lassen und mit Staubzucker
besieben.
===============================================
Quelle: Wir kochen gut, Verlag für die Frau Leipzig, DDR
DDR
Mitglied Rang 9
Mitglied Rang 9
 
Beiträge: 393
Registriert: Sa 15. Sep 2012, 14:55
Wohnort: Leipzig
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Zurück zu Kuchen/Torten/Kleingebäck

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste