Kolatschen

Kolatschen

Beitragvon Koch » Mo 5. Nov 2012, 19:00

375 g Mehl, 150 g Margarine, 50 g Zucker, 30 g Hefe,
3 Eier, Salz, 2 geriebene bittere Mandeln, Pflaumenmus,
20 g süße Mandeln.

Das Mehl in eine Schüssel sieben, die Margarine in
kleinen Flöckchen dszugeben. Mit 1 Teelöffel Zucker die
Hefe verschlagen, bis sie ganz flüssig ist. ln die Mitte
des Mehles eine Vertiefung drücken und die Hefe hineinrühren.
Mit einem Tuch zugedeckt an warmem Ort
etwa 15 Minuten gehen lassen. Danach den übrigen
Zucker, die Eier, das Salz und die bitteren Mandeln zu.
geben. Den gut durchgearbeiteten Hefeteig 1 cm dick
ausrollen und kleine runde Kuchen ausschneiden oder
ausstechen, Teigröllchen als Rand daraufsetzen und
möglichst mit Ei bestreichen. Reichlich Pflaumenmus auf
die Kolatschen geben und mit den abgezogenen, in
Stifte geschnittenen Mandeln bestreuen. Nach nochma-
ligem Aufgehen in mäßig heißem Ofen backen.
Quellen:
Der gute Braten und was dazu gehört, Verlag für die Frau Leipzig, DDR
Eier-Milch - Verlag für die Frau Leipzig, DDR 1962
Benutzeravatar
Koch
Mitglied Rang 5
Mitglied Rang 5
 
Beiträge: 165
Bilder: 0
Registriert: Sa 13. Okt 2012, 20:03
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Zurück zu Kuchen/Torten/Kleingebäck

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste