Tonbandgerät

Heim & Unterhaltungselektronik in der DDR

Tonbandgerät

Beitragvon Hobbel » Mi 26. Sep 2012, 01:48

Die Tonbänder für mein B113 von Tesla (CSSR), das Teil hab ich noch hierstehen, das Bild kommt auch noch.
orwo-tonbaender.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Hobbel
Mitglied Rang 1
Mitglied Rang 1
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo 24. Sep 2012, 19:51
Wohnort: Neumark
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Re: Tonbandgerät

Beitragvon biker » Fr 15. Nov 2013, 19:35

B 101
Bild 153.png

B93
Bild 136.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
biker
Mitglied Rang 7
Mitglied Rang 7
 
Beiträge: 261
Bilder: 1186
Registriert: So 27. Okt 2013, 19:33
Rekorde: 6
Wettbewerbssiege: 0

Re: Tonbandgerät

Beitragvon dandelion2405 » Di 19. Nov 2013, 20:47

Das B93 war eine richtig geile Kiste. Besonders gut hat mir der Ständer gefallen, mit dem man das Gerät schräg aufstellen konnte. Wenn ich daran denke, wieviel Geld ich damals für Heimelektronik ausgegeben habe, dann wird mir schlecht. Allein der SKR 700 für 1500,- Mark - Wahnsinn! Und dann wurde Donnerstag Nacht von 0.00 Uhr bis 4.00 Uhr Radio DDR gehört und die Hörer - Gruß - und Wunschsendung mitgeschnitten oder Freitag von 23.00 Uhr bis 3.00 Uhr Stimme der DDR "Wünsch dir doch mal Tanzmusik". Irgendwie war es doch schön, wenn man dann am Wochenende zum Kumpel ging, mit Überspielkabel und Musik getauscht hat. Heute tauscht man SMS :( :( :( :shock:
dandelion2405
Mitglied Rang 2
Mitglied Rang 2
 
Beiträge: 19
Registriert: Sa 19. Okt 2013, 22:23
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0


Zurück zu Heim & Unterhaltungselektronik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste