Estnische Zwiebelkartoffeln mit Bitoks

Estnische Zwiebelkartoffeln mit Bitoks

Beitragvon chefchen » Fr 13. Dez 2013, 00:11

Estnische Zwiebelkartoffeln mit Bitoks

750 g Kartoffeln
3 Eßl. Margarine
4 Zwiebeln
2 Eßl. Mehl
1/2 l Milch
1/4 l Brühe
Pfeffer
Dill oder Schnittlauch
Salz
Für Bitoks:
400 g Gehacktes halb und halb
1 Zwiebel
1 Ei
3 Eßl. Semmelbrösel
Hackfleischgewürz
Pfeffer, Salz
3 Eßl. Öl
rote Bete

Die Kartoffeln kochen, abpellen, in Scheiben schneiden.
Margarine erhitzen, feine Zwiebelwürfel darin anschwitzen, mit Mehl bestäuben.
Milch und Brühe auffüllen und eine sämige Soße bereiten.
Mit Pfeffer, gehacktem Dill oder Schnittlauch abschmecken und Kartoffelscheiben darin durchziehen lassen.
Das Gehackte mit Zwiebelwürfeln, Ei, Semmelbröseln und Gewürzen mischen.
Kleine Portionen in heißem Öl, dem etwas rohe, feingeriebene rote Bete oder in feine Streifen geschnittene marinierte rote Bete beigegeben wurde, braten.
Die Bitoks auf den Zwiebelkartoffeln anrichten.


Quelle: Aus der Schale geplaudert
Verlag für die Frau Leipzig, Berlin, DDR 1983
Benutzeravatar
chefchen
Mitglied Rang 37
Mitglied Rang 37
 
Beiträge: 3115
Bilder: 1156
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 10:07
Wohnort: Leipzig
Rekorde: 46
Wettbewerbssiege: 0

Zurück zu UdSSR

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste