Steirisches Kloßgericht

Steirisches Kloßgericht

Beitragvon chefchen » Sa 4. Jan 2014, 05:45

Steirisches Kloßgericht

375 g Rauchfleisch,
1 l Wasser,
1 Stück Zitronenschale,
750 g Pflaumen,
130 g Stärkemehl,
Salz,
Zucker,
1 kg gekochte Kartoffeln,
200 g Mehl,
1 Teelöffel Backpulver,
2 Eier,
geröstete Bröckchen aus 100 g Weißbrot.

Das Rauchfleisch im Wasser gar kochen, dabei Zitronenschale zugeben.
Die entsteinten, geviertelten Pflaumen in der Brühe auf kleiner Flamme garen.
Das inzwischen kleingeschnittene Fleisch zu den mit 30 g Stärkemehl gebundenen Pflaumen geben.
Mit Salz und Zucker abschmecken.
Die geriebenen Kartoffeln, das mit dem Backpulver gesiebte Mehl, Stärkemehl, Eier und Salz locker untereinandermischen. Entweder Semmelbröckchen zufügen oder die Klöße damit füllen.
In siedendem, leicht gesalzenem Wasser gar kochen und mit den Pflaumen auftragen.

Quelle: Unser großes Kochbuch
Verlag für die Frau Leipzig, DDR 1984
Benutzeravatar
chefchen
Mitglied Rang 37
Mitglied Rang 37
 
Beiträge: 3115
Bilder: 1156
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 10:07
Wohnort: Leipzig
Rekorde: 46
Wettbewerbssiege: 0

Zurück zu Kartoffeln

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste