Omelett "Stephanie"

Omelett "Stephanie"

Beitragvon chefchen » Mi 12. Mär 2014, 10:11

Omelett „Stephanie"

3 Eier,
65 g Zucker,
Salz,
50 g Mehl,
Konfitüre,
Staubzucker.

Die Eigelb mit der Hälfte des Zuckers schaumig rühren, den übrigen Zucker unter den leicht gesalzenen steifen Eischnee ziehen und über die Eigelbmasse geben.
Das Mehl darübersieben und die Masse rasch mit dem Schneebesen untereinanderheben.
In eine gefettete, ausgestäubte flache Form füllen und bei Mittelhitze etwa 20 Minuten in der Röhre backen (ein Hölzchen muß nach dem Hineinstechen trocken sein).
Während des Backens Konfitüre gegebenenfalls mit ein paar Tropfen Weinbrand glattrühren, die eine Hälfte des Omeletts damit bestreichen und die andere Hälfte darüberschlagen.
Auf eine vorgewärmte Platte gleiten lassen und mit Staubzucker besieben.

Quelle: Unser großes Kochbuch
Verlag für die Frau Leipzig, DDR 1984
Benutzeravatar
chefchen
Mitglied Rang 37
Mitglied Rang 37
 
Beiträge: 3115
Bilder: 1156
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 10:07
Wohnort: Leipzig
Rekorde: 46
Wettbewerbssiege: 0

Zurück zu Eiergerichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste