Russische Fischpirogge

Russische Fischpirogge

Beitragvon chefchen » Fr 28. Mär 2014, 10:13

Russische Fischpirogge

375 g Mehl,
75 g Margarine,
1 1/2 Eier,
8 Eßlöffel Milch,
20 g Hefe,
Salz,
Paprika,
750 g gedünstetes Fischfilet,
Zitronensaft oder Essig,
6 Eßlöffel Tomatenmark,
1 Teelöffel Kümmel oder 1 Eßlöffel gehackte Kapern,
Butter.

Aus Mehl, Margarine, einem Ei, der in lauwarmer Milch verrührten Hefe und Gewürzen einen Teig bereiten und warm gestellt gehen lassen.
Inzwischen den zerpflückten, entgräteten Fisch mit Zitronensaft beträufeln und locker mit Tomatenmark, Kümmel oder Kapern vermengen.
Die eine Hälfte des rechteckig ausgerollten Teiges mit dieser Fülle belegen und mit zerlassener Butter beträufeln.
Die Teigränder mit dem verquirlten Eirest bestreichen und die freie Teighälfte über den Belag klappen.
Dann die Pirogge auf eingefettetes Backblech heben, mit Ei bestreichen und etwa 45 Minuten bei Mittelhitze backen.
Noch warm in dicke Scheiben teilen und zu Suppe oder mit Kräutersoße auftragen.

Quelle: Unser großes Kochbuch
Verlag für die Frau Leipzig, DDR 1984
Benutzeravatar
chefchen
Mitglied Rang 37
Mitglied Rang 37
 
Beiträge: 3115
Bilder: 1156
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 10:07
Wohnort: Leipzig
Rekorde: 46
Wettbewerbssiege: 0

Zurück zu Fisch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste