Pfannkuchen aus Brandteig

Pfannkuchen aus Brandteig

Beitragvon chefchen » Sa 13. Sep 2014, 16:28

Pfannkuchen aus Brandteig

1 Eßl. Zucker,
1 Prise Salz
30 g Butter,
300 g Mehl
4 Eier
etwas Zitronenschale
4 Eßl. Rum
1/2 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanillinzucker
Ausbackfett
Puderzucker zum Bestreuen

Zucker, Salz sowie die Butter in 3/4 Liter Wasser zum Kochen bringen.
Unter ständigem Rühren das Mehl zuschütten und so lange kochen, bis sich der Teig als Kloß vom Topfboden löst.
Den Teig dann in eine Schüssel geben und bis zum Auskühlen rühren.
Anschließend ein Ei nach dem anderen, die abgeriebene Zitronenschale, Rum, Backpulver, Vanillinzucker zugeben und noch etwa 30 Minuten rühren.
Aus dem Teig mit einem Löffel kleine Pfannkuchen abstechen und auf beiden Seiten goldgelb ausbacken.
Nach dem Backen reichlich zuckern.

Quelle: Mária Hajková - Múcniky
Verlag PRÁCA, Bratislava, Verlag für die Frau, Leipzig, 2. Auflage 1977
Benutzeravatar
chefchen
Mitglied Rang 37
Mitglied Rang 37
 
Beiträge: 3115
Bilder: 1156
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 10:07
Wohnort: Leipzig
Rekorde: 46
Wettbewerbssiege: 0

Zurück zu Kuchen/Torten/Kleingebäck

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast