Zwiebelsuppe auf polnische Art

Zwiebelsuppe auf polnische Art

Beitragvon chefchen » Mo 2. Dez 2013, 10:23

Zwiebelsuppe auf polnische Art

300 g Rindfleisch mit Knochen,
Salz,
200 g Wurzelwerk,
200 g Zwiebeln,
250 g Roggenbrot,
50 g Butter,
Muskatnuß,
Ingwer,
Nelken.

Das Fleisch waschen und in 1 1/2 Liter Salzwasser auf kleinem Feuer garen.
Gegen Ende der Garzeit das gesäuberte Wurzelwerk, die geschälte und in der Backröhre ohne Fett gebräunte Zwiebel (20 g) zugeben.
Alles durchseihen.
Das Roggenbrot in Würfel schneiden.
20 g Butter im Tiegel erhitzen, die Würfel dazugeben und anrösten.
Die restlichen Zwiebeln schälen, in Scheiben schneiden und in 30 g Butter dünsten.
Die angebräunten Roggenbrotwürfel und die gedünsteten Zwiebeln in die Fleischbrühe geben, zerkochen und durch ein Sieb streichen. Mit den Gewürzen und Salz abschmecken und servieren.


Quelle: Eintöpfe, Aufläufe, Überbackenes
Verlag für die Frau Leipzig DDR 1982
Benutzeravatar
chefchen
Mitglied Rang 37
Mitglied Rang 37
 
Beiträge: 3115
Bilder: 1156
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 10:07
Wohnort: Leipzig
Rekorde: 46
Wettbewerbssiege: 0

Zurück zu Brühen/Suppen/Kaltschalen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste