Bier in der DDR

Was es alles gab oder auch nicht

Re: Bier in der DDR

Beitragvon Baerchen_39 » Sa 15. Mär 2014, 00:11

naja die andre brühe musste man gleich im Laden trinken sonst wäre sie trüb geworden :lol:
Wir Ossis halten zusammen
Baerchen_39
Mitglied Rang 1
Mitglied Rang 1
 
Beiträge: 7
Registriert: Do 13. Mär 2014, 02:04
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Re: Bier in der DDR

Beitragvon Renate Heike » Sa 15. Mär 2014, 13:34

Baerchen_39 hat geschrieben:naja die andre brühe musste man gleich im Laden trinken sonst wäre sie trüb geworden :lol:


Na so schlimm war es nun auch nicht,hat man(n) halt die braunen Flaschen genommen,hielt es sich länger!!! Ist sogar nachgewiesen! :? ;)
Renate Heike
Mitglied Rang 1
Mitglied Rang 1
 
Beiträge: 8
Registriert: So 16. Feb 2014, 19:47
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Re: Bier in der DDR

Beitragvon halusus » Mi 19. Mär 2014, 08:34

Ich kann mich noch an das Vier-Tore-Bier in Neubrandenburg erinnern. Das haben wir am liebsten getrunken. Ich glaube die 0,5 Literflasche kam 2,10 Mark damals. Hatte es dann mal wieder Netto gesehen. Hatte den Geschmack aber anders in Erinnerung.
Ich bin, war und bleibe ein Ossi und ich stehe dazu.
halusus
Mitglied Rang 1
Mitglied Rang 1
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 18. Mär 2014, 14:52
Wohnort: Frankfurt/Oder
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Re: Bier in der DDR

Beitragvon sunny.sun » Mo 31. Mär 2014, 21:05

Eine Biersorte hab ich hier nicht gefunden, deshalb:

2203 Alles im grünen Bereich. Alles.
sunny.sun
Mitglied Rang 1
Mitglied Rang 1
 
Beiträge: 7
Bilder: 8
Registriert: Mo 24. Mär 2014, 22:09
Wohnort: Vogtland
Rekorde: 1
Wettbewerbssiege: 0

Re: Bier in der DDR

Beitragvon Kanalpirat » Di 19. Aug 2014, 00:18

Kann sich noch jemand an das "Lübzator" erinnern?
Kanalpirat
Mitglied Rang 1
Mitglied Rang 1
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 13:43
Wohnort: Kamp-Lintfort
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Re: Bier in der DDR

Beitragvon Freddie » Mi 27. Aug 2014, 18:35

Ich ni... Bild
Bild
Benutzeravatar
Freddie
Mitglied Rang 6
Mitglied Rang 6
 
Beiträge: 219
Bilder: 0
Registriert: Do 28. Feb 2013, 20:06
Rekorde: 1
Wettbewerbssiege: 0

Re: Bier in der DDR

Beitragvon Grimnir » Fr 5. Sep 2014, 19:38

Es gibt eine sehr schöne Seite zum Thema im Netz: www.ddr-brauwesen.de
nehmt Euch wirklich Zeit und durchforstet die Brauereien. Es fehlt natürlich noch viel Bildmaterial, aber über die Suche bekommt man ohne Ende Ergebnisse!

Ich bin nicht so der Biertrinker, aber ich möchte mal etwas in die Runde werfen, nämlich grüne Flaschen!!! Die wurden gemieden wie vom Teufel das Weihwasser weil dort das Bier schneller schlecht wurde, was auch durchaus kein Gerücht war. Für nähere Infos gibt es einige gute Bücher. Das Buch "Vita-Cola & Timms Saurer" kann ich jedem nur wärmstens empfehlen!
Grimnir
Mitglied Rang 2
Mitglied Rang 2
 
Beiträge: 35
Bilder: 75
Registriert: So 24. Aug 2014, 13:11
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Re: Bier in der DDR

Beitragvon Grimnir » Fr 5. Sep 2014, 22:58

Ich weiß, es ist nicht ein perfektes Arrangement, aber vielleicht weckt das Bildchen doch die eine oder andere schöne Erinnerung :)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grimnir
Mitglied Rang 2
Mitglied Rang 2
 
Beiträge: 35
Bilder: 75
Registriert: So 24. Aug 2014, 13:11
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Vorherige

Zurück zu Waren des täglichen Bedarfs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste