Bier in der DDR

Was es alles gab oder auch nicht

Bier in der DDR

Beitragvon Honni » Fr 7. Feb 2014, 10:34

Hasseröder, Berliner Pilsner, Radeberger Exportbierbrauerei, .... Was Bier angeht, hatte die DDR doch so einiges zu bieten oder? Oder würdet ihr sagen, das Bier heute ist um Meilen besser als das von früher? Ich meine klar, die Auswahl ist um einiges größer geworden. Ich hab letztens diese Internetseite hier http://www.bier-deluxe.de/ entdeckt und dabei festgestellt, dass es ja sogar Edelbier gibt und eine riesige Auswahl an deutschen, belgischen, amerikanischen und italienischen Bieren. Da konnte die DDR wohl nicht so ganz mithalten oder?
Zuletzt geändert von Honni am Do 13. Feb 2014, 14:11, insgesamt 1-mal geändert.
"April, April. Übung ist das halbe Leben. Nur kein Moos ansetzen."
Benutzeravatar
Honni
Mitglied Rang 1
Mitglied Rang 1
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 5. Feb 2014, 12:06
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Re: Bier in der DDR

Beitragvon chefchen » Fr 7. Feb 2014, 14:15

Naja ich kann mich dunkel erinnern, dass es Radeberger, Hasseröder nur selten oder unter dem Ladentisch gab.

Und die andere Brühe aus dem Konsum konnte man irgendwie nicht trinken. Aber getrunken hatts doch jeder, sicher weils auch gedreht hat in der Birne :lol: :lol: :lol:
Benutzeravatar
chefchen
Mitglied Rang 37
Mitglied Rang 37
 
Beiträge: 3115
Bilder: 1156
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 10:07
Wohnort: Leipzig
Rekorde: 46
Wettbewerbssiege: 0

Re: Bier in der DDR

Beitragvon Black Angel » Fr 7. Feb 2014, 17:20

Helles schmeckte und war billig 8-)
Benutzeravatar
Black Angel
Mitglied Rang 3
Mitglied Rang 3
 
Beiträge: 67
Bilder: 7
Registriert: Fr 7. Dez 2012, 07:48
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Re: Bier in der DDR

Beitragvon chefchen » Fr 7. Feb 2014, 18:43

Du meinst die Plärre hier: :lol: :lol: :lol:

212.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
chefchen
Mitglied Rang 37
Mitglied Rang 37
 
Beiträge: 3115
Bilder: 1156
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 10:07
Wohnort: Leipzig
Rekorde: 46
Wettbewerbssiege: 0

Re: Bier in der DDR

Beitragvon Black Angel » Fr 7. Feb 2014, 19:32

joaaa genauu. :) gabs och im Eiskeller damals in connewitz für 50 Pfennsche das kleene Glas gloobe.
Benutzeravatar
Black Angel
Mitglied Rang 3
Mitglied Rang 3
 
Beiträge: 67
Bilder: 7
Registriert: Fr 7. Dez 2012, 07:48
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Re: Bier in der DDR

Beitragvon chefchen » Fr 7. Feb 2014, 19:33

nein 51 Pfennige kostete das kleine Bier 0.25 l. Das Grosse kostete 1,02 M :lol:
Benutzeravatar
chefchen
Mitglied Rang 37
Mitglied Rang 37
 
Beiträge: 3115
Bilder: 1156
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 10:07
Wohnort: Leipzig
Rekorde: 46
Wettbewerbssiege: 0

Re: Bier in der DDR

Beitragvon Black Angel » Fr 7. Feb 2014, 19:36

ooohh,das weeste aber noch seeeehr guuut :D mein Gedächtniss iss manchmal nich mehr so gut 8-)
Benutzeravatar
Black Angel
Mitglied Rang 3
Mitglied Rang 3
 
Beiträge: 67
Bilder: 7
Registriert: Fr 7. Dez 2012, 07:48
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Re: Bier in der DDR

Beitragvon chefchen » Fr 7. Feb 2014, 19:40

Das kam auf die Preisstufe der Kneipe an was es kostete. Im Cafe Windmühle am Bayrischen Bahnhof kostete eine 0,5 l Flasche Ur-Krostitzer 1,50 M, und das war damals ganz schön viel. Aber Ur-Krostitzer gab es ja dafür in keinem Laden.
Benutzeravatar
chefchen
Mitglied Rang 37
Mitglied Rang 37
 
Beiträge: 3115
Bilder: 1156
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 10:07
Wohnort: Leipzig
Rekorde: 46
Wettbewerbssiege: 0

Re: Bier in der DDR

Beitragvon Black Angel » Fr 7. Feb 2014, 19:57

lach..aaach jaaa Cafe Windmühle gabs ja oooch noch...
Benutzeravatar
Black Angel
Mitglied Rang 3
Mitglied Rang 3
 
Beiträge: 67
Bilder: 7
Registriert: Fr 7. Dez 2012, 07:48
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Re: Bier in der DDR

Beitragvon Honni » Di 11. Feb 2014, 10:15

Aaaah, ich merk schon, da wird in Erinnerungen geschwelgt, auch wenn das Bier nich ganz so gut war ;) Die Kneipenatmosphäre hat einen das schlechtere Bier wohl vergessen lassen :)
"April, April. Übung ist das halbe Leben. Nur kein Moos ansetzen."
Benutzeravatar
Honni
Mitglied Rang 1
Mitglied Rang 1
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 5. Feb 2014, 12:06
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Nächste

Zurück zu Waren des täglichen Bedarfs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste