DDR Toilettenpapier

Was es alles gab oder auch nicht

DDR Toilettenpapier

Beitragvon chefchen » Sa 8. Dez 2012, 14:52

DDR Toilettenpapier


toilettenpapier.jpg



-----------------------------------------------------------------
Mit freundlicher Genehmigung
facebook.com/pages/DDR/150711024957444
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
chefchen
Mitglied Rang 37
Mitglied Rang 37
 
Beiträge: 3115
Bilder: 1156
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 10:07
Wohnort: Leipzig
Rekorde: 46
Wettbewerbssiege: 0

Re: DDR Toilettenpapier

Beitragvon Black Angel » Di 11. Dez 2012, 20:57

alsooo,das papier war echt,,harte,, :twisted: da konntste och zeitungspapier nehmen,das war villei noch n biddel weicher ;)
Benutzeravatar
Black Angel
Mitglied Rang 3
Mitglied Rang 3
 
Beiträge: 67
Bilder: 7
Registriert: Fr 7. Dez 2012, 07:48
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Re: DDR Toilettenpapier

Beitragvon chefchen » Di 11. Dez 2012, 20:59

ja das stimmt...

da gab es doch ein Sprichwort...

warum ist das Klopapier im Osten sooo rauh...

damit auch der letzte Arsch ROT wird :lol: :lol: :lol:
Benutzeravatar
chefchen
Mitglied Rang 37
Mitglied Rang 37
 
Beiträge: 3115
Bilder: 1156
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 10:07
Wohnort: Leipzig
Rekorde: 46
Wettbewerbssiege: 0

Re: DDR Toilettenpapier

Beitragvon Dj_Nette » So 7. Apr 2013, 21:22

Black Angel hat geschrieben:alsooo,das papier war echt,,harte,, :twisted: da konntste och zeitungspapier nehmen,das war villei noch n biddel weicher ;)



Du wirst lachen, von diesen Klopapier hatte ich immer einen wunden Hintern,da habe ich zeitungspaier vor gezogen, ob de zeiung nun durchs klo wanderte oder in den Ofen. mein Hintern hats mir gedankt.lach
Dj_Nette
Mitglied Rang 1
Mitglied Rang 1
 
Beiträge: 9
Registriert: Sa 6. Apr 2013, 19:56
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Re: DDR Toilettenpapier

Beitragvon theus » So 5. Jan 2014, 01:58

Also ich hatte zu tun, mich an das weiche Wessi-Klopapier zu gewöhnen.
theus
Mitglied Rang 2
Mitglied Rang 2
 
Beiträge: 10
Registriert: So 5. Jan 2014, 01:29
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Re: DDR Toilettenpapier

Beitragvon zottelbock » Do 23. Jan 2014, 20:41

Man musste das rote Klopapier vor der Benutzung nur ordentlich durchknüllen, damit es weicher wurde ;-)
zottelbock
Mitglied Rang 1
Mitglied Rang 1
 
Beiträge: 8
Registriert: So 19. Jan 2014, 12:59
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Re: DDR Toilettenpapier

Beitragvon Nele » So 19. Mär 2017, 21:31

zu komisch...
Diese Bilder könnten glatt damals auch vom WC-Papier unsrer (West)Schule gewesen sein..
Ich behaupte die haben uns da 1000er Schmirgelpapier hingehängt.
Abhilfe bei uns verwöhnten Mädels: Tempo benutzen und Unfug mit dem vermeintlichen WC-Papier machen :lol:
Nele
Mitglied Rang 1
Mitglied Rang 1
 
Beiträge: 9
Registriert: Mo 20. Feb 2017, 21:08
Wohnort: Oberlausitz
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0

Re: DDR Toilettenpapier

Beitragvon Grimnir » So 14. Mai 2017, 23:43

Also ich habe vor längerer Zeit den Versuch gemacht und im Netz ein riesiges Konvolut DDR-Toilettenpapier aufgekauft. Es hatte nur ein paar Tage gedauert und ich hatte mich wieder drann gewöhnt und es macht auch überhaupt nichts aus ;) Wobei das rote Papier härter als das graue Toilettenpapier ist finde ich.
Aber, ohne zu sehr ins Detail zu gehen, es tut mir gut, eine Rolle hält mindestens die dreifache Zeit, da man mit wenig Papier pro Sitzung viel wegwischt..
Für alle die es nachmachen wollen, falls Ihr Damenbesuch bekommt, erspart Euch Diskussionen und legt lieber gleich eine Rolle Westpaoier hin :) :) :)

PS: Das DDR-Toilettenpapier ist im Prinzip nichts anderes als das normale deutsche Krepp-Papier, daß es auch im Westen bis in die 50er/60er Jahre gab.
Grimnir
Mitglied Rang 2
Mitglied Rang 2
 
Beiträge: 38
Bilder: 80
Registriert: So 24. Aug 2014, 13:11
Rekorde: 0
Wettbewerbssiege: 0


Zurück zu Waren des täglichen Bedarfs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste