Lok 95 0029 mit P 18003 in Lauscha/Thür. (Mai 1977)

Lok 95 0029 mit P 18003 in Lauscha/Thür. (Mai 1977)
Lok 95 0029 mit P 18003 in Lauscha/Thür. (Mai 1977)

Die Spitzkehre Lauscha im Thüringer Wald zwingt alle durchfahrenden Züge zu einem etwa 12minütigen Aufenthalt, denn die Lokomotiven müssen an das andere Zugende umgesetzt werden. Diese betrieblich aufwendige Situation war entstanden, weil es das steil abfallende, enge Steinachtal die Anordnung eines Durchgangsbahnhofes nicht gestattete.

Bis 1981 wurden fast alle Züge mit den ölgefeuerten Tenderlokomotiven der BR 95.0 befördert.
Benutzeravatar
chefchen
Mitglied Rang 21
Mitglied Rang 21
Beiträge: 574
Registriert: 28.08.2018, 17:54

Lok 95 0029 mit P 18003 in Lauscha/Thür. (Mai 1977)


07.09.2018, 10:33
122

Zurück zu „Deutsche Reichsbahn“